Sie sind hier: Home CA / Veranstaltungen / Interkulturelle Woche 2007
DeutschEnglishFrancais
23.10.2018 : 6:02 : +0200

Aktuelles:

22.09.14 20:12

Generalversammlung

Der Verein The Business Club AUSTRIALIA und die L³-Academy - The Business Club AUSTRIALIA laden zur...


22.09.14 20:12

Generalversammlung a.o.

Der Verein The Business Club AUSTRIALIA lädt zur außerordentlichen Generalversammlung am 27....


25.11.13 19:17

Generalversammlung

11. Dezember 2013 - Der Verein The Business Club AUSTRIALIA und die L³Academy - The Business Club...


Europäische Vielfalt in Bruck/Leitha



Von 7.-10. Juni 2007 war Bruck/Leitha ein Ort der Begegnung verschiedener Kulturen: Gäste aus Griechenland, Lettland und Malta präsentierten ihre Kultur und die Schönheiten ihrer Heimatländer. Gleichzeitig war das Video aus der Grundtvig Lernpartnerschaft „C’you – C’me: Looking both Ways“ und die Ausstellung „EU bringt’s“ zu sehen.

In verschiedenen Wokshops beschäftigten sich die Teilnehmer der Veranstaltung mit dem Thema „EUROPA“ und entwickelten neues Verständnis für andere Kulturen. Ein besonderes Ereignis war der Tanzworkshop mit Christophe Tamburini und Michaela Grafenberger. Gemeinsam mit Bewohnern des Wohnheimes der Lebenshilfe Bruck/Leitha entwickelten die Teilnehmer einen gemeinsamen Tanz und zeigten das Gelernte nach den Eröffnungsansprachen von LAbg. Bgm. Christa Vladyka, Botschafter i.R. Dr. Wolfgang Wollte und Mag. Wolfgang Hiller auf dem Brucker Hauptplatz.

Im Malworkshop am Freitag malten Kinder und Erwachsene aus Griechenland, Lettland, Malta und Österreich IHR Bild von Europa. Dieses Bild wird übrigens im Herbst zu Gunsten der Lebenshilfe Bruck/Leitha versteigert. AKIDA Irene Schwarz, deren Bilder in der Ausstellung im Harry-Weiss-Haus zu sehen waren: „Es war ein berührendes Erlebnis zu sehen, wie diese Kinder gemeinsam mit Erwachsenen ein Bild von Europa malen. Sie haben das fertige Bild angeschaut und gesagt, es fühlt sich warm an, bunt, frei, wild, wunderschön und lebendig. Genau so sollte unser Europa sein.“

Weitere Workshops über Forumtheater nach Augusto Boal mit Mario Azzopardi vom Malta Drama Centre und Regina Schreiber ergänzten das Programm, während an drei Abenden mit prominenten Gästen – darunter neben den bereits genannten, EU-Parlamentarierin Mag. Karin Scheele, Darko Miloradovic, Vorstandsmitglied von Jedinstvo, Mag. Serafina Myriknopoulou, Direktorin der Brucker Musikschule, Christian Almasy, ehm. Leiter der Sprachschule Mind & More, sowie Stadtrat Norbert Payr - das Zusammenleben in der Europäischen Union gestern-heute-morgen diskutiert wurde. Geleitet wurden die Diskussionsrunden von Susanne Müller, Redakteurin der NÖN Bruck/Leitha bzw. von unserem Vorstandsmitglied Mag. Peter Fischer, seines Zeichens Spezialist für Interkulturelle Kommunikation. 

Fotos und Videos über die Veranstaltung werden Teil einer Wander-Ausstellung der Europa-Hauptschule Schwadorf, die im September im Rahmen des diesjährigen Viertelfestivals gezeigt wird.

(Fotos wurden uns freundlicherweise von der NÖN zur Verfügung gestellt)

Programm Interkulturelle Woche 2007